Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

0:00/4:29

Einflussfaktoren auf Aktien - Einführung

Der Aktienkurs eines Unternehmens wird von weit mehr als nur der betrieblichen Performance des Unternehmens selbst beeinflusst.

Wesentlich für den Kurs einer Aktie ist, ob und in welchen Mengen Trader sie kaufen oder verkaufen möchten.

Wenn Trader den Gewinn eines Unternehmens, das leitende Management oder die künftigen Wachstumschancen attraktiv finden und der Meinung sind, diese Faktoren werden die Nachfrage nach den Aktien stärken, werden sie wahrscheinlich Aktien kaufen, um sie später mit Gewinn weiterzuverkaufen.

Sind sie von Geschäftssituation und Aussichten eines Unternehmens nicht angetan und erwarten deshalb eine fallende Nachfrage nach den Aktien, werden sie diese wahrscheinlich verkaufen.

Der Aktienkurs eines Unternehmens wird von weit mehr als nur den Aktivitäten des Unternehmens selbst beeinflusst. Zahlreiche Faktoren – viele davon außerhalb der Kontrolle eines Unternehmens – können die Nachfrage nach Aktien herauf- oder heruntertreiben.

 

Übergreifende Zusammenhänge

Dies ist jedoch nur ein Teil einer sehr viel umfassenderen Situation. Aktienkurse von Unternehmen werden durch eine Vielzahl verschiedener Faktoren beeinflusst, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.

Staatliche Maßnahmen können das Geschäftsumfeld ändern, in dem ein Unternehmen aktiv ist. Für das Unternehmen wird es dadurch entweder einfacher oder schwieriger, sich mit Konkurrenten zu messen und ausreichend Gewinn zu erwirtschaften.

Staatliche Maßnahmen können das Geschäftsumfeld ändern, in dem ein Unternehmen aktiv ist. Für das Unternehmen wird es dadurch entweder einfacher oder schwieriger, sich mit Konkurrenten zu messen und ausreichend Gewinn zu erwirtschaften.

 

Die Stärke der Wirtschaft insgesamt kann die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens entweder anregen oder drosseln. Ebenso kann sie die Bereitschaft von Tradern beeinflussen, in riskante Vermögenswerte wie Aktien zu investieren.

Allgemein kann die Nachfrage nach Aktien je nach Jahreszeit, Monat oder sogar Woche steigen oder fallen, besonders, da Trader sich jetzt zunehmend auf historische Kurscharts beziehen, um Kursbewegungen vorherzusagen.

Markt-Hypes, Gerüchte, Modetrends, Presseberichte oder ein weithin publiziertes IPO können den Aktienkurs eines Unternehmens in die Höhe oder in die Tiefe treiben, egal, ob die Aufmerksamkeit tatsächlich gerechtfertigt ist.

Auch Kursänderungen anderer Vermögenswerte können sich auf Aktienkurse auswirken. Höhere Kurse eines Rohstoffs wie beispielsweise Öl können den Aktienkurs eines Unternehmens nach oben oder nach unten treiben, je nachdem, ob es diesen Rohstoff entweder fördert oder verbraucht.

Kursänderungen bei den Rohstoffen, die ein Unternehmen fördert oder verbraucht, können dessen Gewinne und Aktienkurse beeinflussen.

 

Fluktuationen von Währungs-Wechselkursen machen den Import benötigter Waren entweder teurer oder preisgünstiger und den Export des Endprodukts entweder lukrativer oder weniger rentabel für ein Unternehmen.

Gegenseitige Abhängigkeiten verschiedener Wirtschaftsgebiete weltweit werden immer ausgeprägter. Geopolitische Faktoren wie beispielsweise Regierungswechsel, Krieg oder sogar das Wetter können sich auf Aktienkurse auswirken – egal, in welcher Entfernung vom Heimatland eines Traders diese Ereignisse stattfinden.

Beim Handel mit Aktien musst du unbedingt die Situation insgesamt im Auge behalten. Erwäge alle möglichen Einflussfaktoren, von Staatsmaßnahmen bis hin zu Wechselkursen.

 

Trader müssen die übergreifende Situation bedenken und alle oben genannten Faktoren berücksichtigen, wenn sie vorherzusehen versuchen, in welche Richtung ein Aktienkurs sich künftig bewegt.

In den folgenden Lektionen werden wir genauer auf diese Themen eingehen.

 

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du gelernt, dass ...

  • ... der Aktienkurs eines Unternehmens von weit mehr als nur der betrieblichen Performance des Unternehmens selbst beeinflusst wird.
  • ... staatliche Maßnahmen das Geschäftsumfeld ändern können, in dem ein Unternehmen aktiv ist. Für das Unternehmen wird es entweder einfacher oder schwieriger, sich mit Konkurrenten zu messen und ausreichend Gewinn zu erwirtschaften.
  • ... die Stärke der Wirtschaft insgesamt die Nachfrage nach den Produkten und Dienstleistungen eines Unternehmens entweder anregen oder drosseln kann. Zudem kann sie die Bereitschaft von Tradern beeinflussen, in riskante Vermögenswerte wie Aktien zu investieren.
  • ... die Nachfrage nach Aktien allgemein je nach Jahreszeit, Monat oder sogar Woche steigen oder fallen kann, besonders, da Trader sich jetzt zunehmend auf historische Kurscharts beziehen, um Kursbewegungen vorherzusagen.
  • ... Markt-Hypes, Gerüchte, Modetrends, Presseberichte oder ein weithin publiziertes IPO den Aktienkurs eines Unternehmens in die Höhe oder in die Tiefe treiben können, egal, ob die Aufmerksamkeit tatsächlich gerechtfertigt ist.
  • ... Kursänderungen für die Rohstoffe, die ein Unternehmen fördert oder verbraucht, dessen Gewinne und Aktienkurse beeinflussen können.
  • ... Wechselkursfluktuationen den Import benötigter Waren für ein Unternehmen entweder teurer oder preisgünstiger, und den Export des Endprodukts entweder lukrativer oder weniger rentabel machen können.
  • ... geopolitische Faktoren wie beispielsweise Regierungswechsel, Krieg oder sogar das Wetter sich auf Aktienkurse auswirken können – egal, in welcher Entfernung vom Heimatland eines Traders diese Ereignisse stattfinden.
  • ... Trader deshalb die übergreifende Situation beachten und alle oben genannten Faktoren berücksichtigen müssen, wenn sie vorherzusehen versuchen, in welche Richtung ein Aktienkurs sich künftig bewegt.