Welcome to the new Tradimo learning platform. If you come from the previous version of Tradimo, you need to register again. Apologies for the inconvenience

Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

0:00/6:04

04. Einführung in Indizes

Genauso wie du Wertpapiere von Unternehmen traden kannst, kannst du auch sogenannte Indizes traden. Diese kannst du genauso kaufen und verkaufen wie eigenständige Aktien.

Ein Index umfasst eine Gruppe von Unternehmen und bestimmt seinen Preis anhand des durchschnittlichen Aktienpreises der gesamten Gruppe.

Ein Beispiel: Der Preis des S&P500, ein US Index, basiert auf dem Aktienkurs von 500 verschiedenen Unternehmen.

Es gibt viele verschiedene Indizes und alle benutzen verschiedene Formeln, um den Preis des Indexes zu bestimmen.

Verschiedene Indizes spezialisieren sich auch auf verschiedene Sektoren. Der NASDAQ Biotechnology Index, zum Beispiel, enthält nur Unternehmen, Forschung im biotechnischen Bereich betreiben.

Preisgewichtete und marktgewichtete Indizes

Es gibt zwei Hauptgruppen an Indizes, die beide verschiedene Formeln benutzen, um den Preis des Indexes zu berechnen.

Bei marktwerts- / kapitalisierungsgewichteten Indizes basiert die Gewichtung eines Unternehmens im Index auf dessen komplettem Marktwert.

Dies heißt: Je größer ein Unternehmen ist, desto größeren Einfluss hat es auf den gesamten Index. Die meisten Indizes sind marktwertsgewichtet, wie der FTSE100 zum Beispiel.

Preisgewichtete Indizes definieren das Gewicht des Unternehmens auf den Index über den Aktienpreis des Unternehmens.

Wenn ein Unternehmen beispielsweise einen hohen Aktienkurs hat, dann hat eine Veränderung des Kurses dieses Unternehmens einen größeren Einfluss auf den Kurs des Indexes, als die Veränderung des Aktienkurses eines Unternehmens mit einem kleineren Aktienkurs. Der Dow Jones Industrial Average ist ein Beispiel für einen preisgewichteten Index.

Nutzen von Indizes, um eine bestimmte Region zu traden

Indizes tendieren dazu regional ausgelegt zu sein, weswegen jeder Index als Messinstrument für die Gesundheit einer bestimmten Wirtschaft in dieser Region genutzt werden kann.

Dies liegt daran, dass ein fallender Indexpreis nur dann auftritt, wenn die Kurse der Aktien, die in diesem Index gelistet sind, fallen. Dies kann darauf hindeuten dass etwas mit der Gesamtwirtschaft oder Teilen von ihr nicht stimmen könnte.

Der FTSE100 beispielsweise wird oft als Indikator für die Lage der britischen Wirtschaft genutzt.

Wenn du beispielsweise glaubst, dass der wirtschaftliche Ausblick für Großbritannien negativ war, so könntest du beim FTSE100 short gehen. Diesen Trade würdest du in der Erwartung eingehen, dass die Wirtschaft Großbritanniens sich nicht gut entwickeln wird, weshalb der Preis des Indexes fallen wird.

Andere beliebte regionale Indizes sind der DAX30 in Deutschland und der CAC40 in Frankreich.

Nutzung von Indizes als Messinstrument für die Marktstimmung

Genauso wie ein Index die Gesundheit der Wirtschaft anzeigen kann, kann es dir einen Eindruck der vorherrschenden Marktstimmung geben. Dies kann dir helfen, abzuwägen, ob die Investoren eher bullish oder bearish sind.

Beachte, dass die Markstimmung nicht immer rational ist und nicht immer der Lage der Wirtschaft folgt, obwohl es zwischen beiden Faktoren einen Zusammenhang gibt. Trotzdem hängt die Marktstimmung eher von der Bereitschaft der Investoren ab, risikoreiche Assets wie Aktien zu kaufen. Wenn dies der Fall ist, kann ein Index sogar steigen, obwohl die Wirtschaft schwächelt.

Stell dir vor, du hast ein Unternehmen beobachtet, das im FTSE gelistet ist und, basierend auf deiner Analyse, entscheidest du dich zu investieren, da das Unternehmen gute Aussichten hat. Allerdings beginnt der FTSE in diesem Moment zu fallen, wodurch du erkennen könntest, dass momentan keine gute Zeit ist, um diese Aktien zu kaufen.

Dies liegt daran, dass der Aktienkurs dieses Unternehmens von der allgemein schlechten Marktstimmung heruntergezogen werden könnte. Dies muss nicht an fundamentalen Faktoren in der Analyse des Unternehmens liegen, sondern einfach an der allgemeinen Einstellung der Investoren. Es könnte besser sein, zu warten, bis der Index im Allgemeinen ansteigt, was eine bessere Stimmung des Marktes anzeigen könnte.

Nutzung von Indizes zum Traden von Sektoren

Viele andere Indizes spezialisieren sich auf eine bestimmte Industrie oder einen bestimmten Sektor.

Diese Indizes erlauben dir zu sehen, ob ein bestimmter Industriezweig gute oder schlechte Aussichten hat. Anhand dessen kannst du entscheiden, ob du in diesem Bereich traden möchtest.

Wenn, beispielsweise, neue Regulierungen in den USA die Möglichkeiten von Banken einschränken, Profit zu generieren, so kannst du den KBW Bank Index verkaufen. Dieser Index besteht aus Aktien von 24 Bankunternehmen innerhalb der USA.

Wenn du, im Gegensatz dazu, dachtest, dass ein Aufschwung der chinesischen Wirtschaft den Preis für Metalle in die Höhe treibt und damit die Aussichten der Bergbauunternehmen in die Höhe treibt, so könntest du den FTSE 350 Mining Index von großen, FTSE-gelisteten Bergbauunternehmen kaufen.

Obwohl tiefgehende Kenntnisse über eine bestimmte Industrie dir beim Traden ihrer Indices definitiv helfen können, ist es auch möglich, sektorbasierte Indizes basierend auf dem Status der Wirtschaft zu traden.

Bestimmte Sektoren werden als defensiv angesehen, was bedeutet, dass die Nachfrage nach ihren Produkten auch in Zeiten einer Rezession stabil ist. Beispiele für defensive Sektoren sind zum Beispiel die Pharmazie, Nahrungsmittelproduzenten und Energieversorger.

Andere Sektoren werden als zyklisch angesehen. Diese Sektoren erzielen bessere Ergebnisse in Zeiten von Wachstum und schlechtere in Zeiten von Rezession. Ein Beispiel für einen zyklischen Sektor ist zum Beispiel die Bauindustrie.

Du kannst dich daher entscheiden, bestimmte Sektoren basierend auf der momentanen Wirtschaft und den zukünftigen Aussichten zu kaufen oder zu verkaufen. In Zeiten einer Rezession könntest du zum Beispiel defensive Sektoren kaufen und zyklische Sektoren verkaufen, während du in Zeiten, in denen die Wirtschaft boomt, eher zyklische Sektoren kaufst.

 

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du gelernt, dass ...

  • … ein Index eine Gruppe von Unternehmen umfasst. Der Preis des Indizes basiert auf dem durchschnittlichen Aktienkurs der gesamten Gruppe.
  • … du Indizes genau wie normale Aktien kaufen und verkaufen kannst.
  • … marktgewichtete Indizes die Gewichtung der Unternehmen in dem Index basierend auf dem Gesamtmarktwert der Unternehmen vornehmen.
  • … preisgewichtete Indizes die Gewichtung der Unternehmen in dem Index basierend auf dem Aktienkurs der Unternehmen vornehmen.
  • … Indizes dazu tendieren, regionalbasiert zu sein und jeder Index als Messinstrument für die Lage einer bestimmten Industrie genutzt werden kann.
  • … Indizes dir einen Eindruck darüber verschaffen können, wie die momentane Marktstimmung und die Risikobereitschaft ist. Dies kann dir helfen zu entscheiden, ob du bestimmte Aktien kaufen oder verkaufen willst.
  • … Sektorindizes es dir ermöglichen, einen Überblick über die Lage einer bestimmten Industrie und deren Aussichten zu erhalten.
  • … das Trading von Sektorindizes, die auf defensiven oder zyklischen Unternehmen fokussieren, es dir auch erlaubt, einen Blick auf die Gesamtsituation der Wirtschaft eines Landes zu werfen.