Welcome to the new Tradimo learning platform. If you come from the previous version of Tradimo, you need to register again. Apologies for the inconvenience

Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

0:00/6:08

1. Wie man Japanese Candlestick-Charts liest

Japanese Candlesticks sind eine Möglichkeit, das Preisverhalten über einen bestimmten Zeitraum darzustellen. Sie enthalten nützliche Informationen, beispielsweise über die Stimmung am Markt oder mögliche Kursumkehrungen. Dies basiert auf der Art und Weise, wie das Preisverhalten in Japanese Candlesticks dargestellt wird. In diesem Artikel wirst du Japanese Candlesticks kennen lernen und verstehen aus welchen Elementen sie bestehen und wie man sie richtig interpretiert.

Ein Linien-Chart ist eine sehr spartanische Darstellungsweise, da das Preisverhalten nur durch eine einfache Linie dargestellt wird. Japanese Candlesticks zeigen in jedem einzelnen Candlestick mehr Informationen.

 

Welche Information du aus einem Japanese Candlestick-Chart entnehmen kannst

Wenn du tradest, seien es Devisen, Aktien oder Rohstoffe, benutzt du Charts um die Bewegungen und das Verhalten des Preises in den Märkten zu visualisieren

Betrachte die beiden folgenden Charts:

Das Linien Chart, links dargestellt, ist eine sehr simple Darstellung des Preisverhaltens. Dieser bildet die Informationen als einfache Linie ab. Diese Linie besteht aus einer Serie von Datenpunkten. Du wirst diese Art der Darstellung vielleicht schon kennen, da sie in Magazinen oder Zeitungen verwendet wird, um das Preisverhalten des Wertpapieres darzustellen.

Ein Linien-Chart ist eine sehr spartanische Darstellungsweise, da das Preisverhalten nur durch eine einfache Linie dargestellt wird. Japanese Candlesticks zeigen in jedem einzelnen Candlestick mehr Informationen.

 

Der Japanese Candlestick-Chart, rechts dargestellt, zeigt den selben Kursverlauf wie der Linien-Chart, besteht aber aus vielen einzelnen Candlesticks. Trader bevorzugen diese Darstellungsform gegenüber dem Linien-Chart, da sie deutlich mehr Informationen enthält und somit auch nützlicher für die Entscheidungsfindung ist.

Japanese Candlesticks repräsentieren einen bestimmten Zeitraum

Wenn ein Japanese Candlestick-Chart auf ein Zeitfenster von 30 Minuten eingestellt wird, bildet sich eine Candle über einen Zeitraum von 30 Minuten aus. Wenn der Chart dementsprechend auf 15 Minuten gestellt wird, benötigt jede Candle 15 Minuten um abgeschlossen zu sein.

Betrachte die folgenden Charts:

Beide Charts zeigen den Kursverlauf des EUR/USD. Die Candlesticks in der grün gefärbten Fläche sind zwei 30 Minuten Candles. Damit zeigen sie genau den selben Zeitraum wie die zwölf grün hinterlegten Candles auf dem 5 Minuten Chart rechts.

Die beiden Charts zeigen das Preisverhalten des selben Wertpapieres, doch der linke zeigt den Kursverlauf über einen viel größeren Zeitraum als der rechte.

Dies liegt daran, dass links die gewählten Zeitfenster 30 Minuten betragen, was bedeutet, dass jede Candle sich innerhalb von 30 Minuten ausbildet. Der rechte Chart ist ein 5-Minuten-Chart, dies bedeutet, dass sich jede Candle über 5 Minuten formt. Daraus folgt, dass der 30-Minuten-Chart den Kursverlauf über einen viel größeren Zeitraum abbildet.

 

Jeder Japanese Candlestick stellt ein spezifisches Zeitfenster dar. Wenn die 30 Minuten Option ausgewählt ist, dann benötigt jede Candle 30 Minuten, um sich final zu formen.

 

Jede Candle zeigt Eröffnungs-, Schluss-, Höchst- und Tiefstkurs

Schau dir folgende Abbildung an:

Der breite Teil des Candlesticks wird Body genannt. Dieser repräsentiert den Eröffnungs- (Opening Price) und den Schlusskurs (Closing Price) des jeweiligen Zeitfensters. Das bedeutet, dass, bei einem 1-Stunde-Candlestick, der Body den Eröffnungs- und den Schlusskurs dieser Stunde zeigt. Die dünnen Teile des Candlesticks werden Wicks genannt. Sie zeigen den höchsten (Highest Price) bzw. den niedrigsten Preis (Lowest Price), der in dem gewählten Zeitfenster erreicht wurde. Ein Chart, dass den Eröffnungs-, Schluss-, Höchst- und Tiefstkurs für einen bestimmten Zeitraum anzeigt, wird OHLC-Chart genannt.

OHLC

Der Opening Price, Highest Price, Lowest Price and Closing Price wird oftmals als OHLC bezeichnet. Charts, die diese Informationen enthalten, werden meist OHLC-Charts genannt.

Die verschiedenen Farben des Bodies zeigen dir, ob der Candlestick bullish (ansteigend) oder bearish (abfallend) ist. Bei tradimo haben wir uns für eine Farbgebung entschieden, bei der steigende Candles blau und fallende Candles orange sind. Es ist dabei völlig egal, welche Farbe die Candlesticks haben. Du kannst diese individuell in deiner Trading Software einstellen.

Wenn ein bullisher Candlestick vorliegt, bedeutet das, dass immer der Opening Price das untere und der Closing Price das obere Ende des Bodies darstellen. Umgekehrt stellen bei einem bearishen Candlestick immer der Opening Price das obere Ende des Bodies dar und der Closing Price das untere.

Die verschiedenen Farben helfen dir einfach nur dabei, sofort zu erkennen, ob es sich um eine bullishe oder bearishe Candle handelt.

Eine genauere Betrachtung eines bearishen Japanese Candlesticks

Der Candlestick in dieser Abbildung zeigt das Preisverhalten eines Tages, dies bedeutet, dass sich diese Candle über einen Tag hinweg geformt hat. Das Währungspaar ist EUR/USD.

Aus dieser Candle kannst du folgende Informationen gewinnen:

  • Die Candle ist bearish wegen der orangenen Farbe. Das bedeutet, dass der Kurs des EUR/USD im Laufe des Tages gefallen ist. Während dieses Zeitraums gab es mehr Verkäufer als Käufer, der Preis am Ende des Tages ist niedriger als zu Beginn.
  • Der Opening Price betrug 1.38278.
  • Der Closing Price betrug 1.34497.
  • Im Laufe des Tages erreichte der EUR/USD einen Höchstpreis von 1.38600.
  • Im Laufe des Tages erreichte der EUR/USD einen Tiefstpreis von 1.34125.

Dies zeigt natürlich nur die OHLC-Preise für diesen Tag. Möchtest du dir das Preisverhalten dieses Tages genauer ansehen, musst du ein niedrigeres Zeitfenster auswählen.

Auf das gezeigte Beispiel bezogen: Um genauer herauszufinden, was im Verlauf des Tages, der durch den obigen Candlestick abgebildet ist, geschehen ist, könntest du zum Beispiel das 1-Stunden-Chart aufrufen. Dieses Chart würde dir durch 24 einzelne Candlesticks das Preisverhalten des Tages detailreicher zeigen.

Dies kannst du fortführen und noch kleinere Zeitfenster auswählen, zum Beispiel 5 oder 15 Minuten, um so noch weitere Details über den Kursverlauf zu sehen.

In weiterfuehrenden Artikeln wirst du erfahren, wie du deine Zeitfenster auswählen solltest, sodass sie für deine Strategie am geeignetsten sind.

Ein weiteres Beispiel anhand eines bullishen Japanese Candlesticks

Der Candlestick in dieser Abbildung ist ein 1-Stunde-Candlestick, das bedeutet, dass sich diese Candle über eine Stunde ausgebildet hat. Das Währungspaar ist EUR/USD.

Du kannst aus diesem Candlestick folgende Informationen gewinnen:

  • Die blaue Farbe signalisiert eine bullishe Candle. Das bedeutet, dass der Kurs des EUR/USD im Laufe dieser Stunde gestiegen ist. Während dieses Zeitraums gab es mehr Käufer als Verkäufer, der Preis am Ende der Stunde ist höher als zu Beginn.
  • Der Opening Price betrug 1.3016.
  • Der Closing Price betrug 1.3175.
  • Im Laufe der Stunde erreichte der EUR/USD einen Höchstpreis von 1.3185.
  • Im Laufe der Stunde erreichte der EUR/USD einen Tiefstpreis von 1.2956.

Obwohl ein Trader jeden Zeitraum seiner Wahl für seine Candlesticks auswählen kann, sind die meistgenutzten Candlesticks M1 (1 Minute), M5, M15, M30, H1 (1 Stunde), H4, D1 (1 Tag), W1 (1 Woche) und MN1 (1 Monat). Die verfügbaren Zeitfenster sind abhängig von der Trading Plattform, die du auswählst.

 

Zusammenfassung

Bis hierhin hast du gelernt, dass ...

  • ... Japanese Candlesticks-Charts dir mehr Informationen liefern als einfache Linien-Charts.
  • ... Japanese Candlesticks-Charts die am häufigsten von Tradern benutzten Charts sind.
  • ... Japanese Candlesticks den Zeitraum definieren, den eine Candle braucht um sich auszubilden.
  • ... jeder Candlestick den Opening, Highest, Lowest und Closing Preis (OHLC) des gewählten Zeitfensters zeigt.
  • ... ein blauer Candlestick für eine bullishe (ansteigende) Candle und ein orangener Candlestick für eine bearishe (abfallende) Candle steht.