Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

03. 5 Schritte des erfolgreichen mittelfristigen Aktientradings

Wenn du Aktien mittelfristig ausgelegt traden möchtest - dies heißt, die Positionen einen Tag bis ein paar Wochen lang halten – musst du etwas tiefer ins Detail gehen, als wenn du nur kurzfristig tradest.

Dies erfordert die Analyse der historischen und erwarteten Performance der Unternehmen, die du bereits ausgewählt hast.

Du musst deshalb Zeit investieren, um die, jedes Quartal erscheinenden, Gewinn- und Verlustrechnungen zu lesen, den Ergebnissen von Treffen der Anteilseigner zu folgen und dich auf bevorstehende Produktpräsentationen oder Übernahmen vorzubereiten.

Schritt 1: Informationen sammeln

Um Unternehmen aus deiner Auswahl zu vergleichen, musst du folgende Informationen sammeln:

Performance

  • Nutze einen Kurs-Chart, um die Aktie eines Unternehmens über die letzten 12 Monate zu verfolgen und zu sehen, ob der Kurs in diesem Zeitraum gestiegen oder gefallen ist.
  • Vergleiche jegliche Bewegungen des Preises der Aktie, die du analysierst, mit dem Preis des Indexes, an dem sie gelistet ist - dies zeigt dir, ob sich die Aktie besser oder schlechter entwickelt als der Sektor oder der Aktienmarkt, an dem sie gelistet ist.

Vorausgegangene Gewinn- und Verlustrechnungen

  • Sammle von dem ausgewählten Unternehmen Daten aus der Gewinn- und Verlustrechnungen des letzten Jahres und den Erklärungen der letzten vier Quartale.
  • Analysiere den Profit, die Verkäufe und Schulden, das Kurs-Gewinn-Verhältnis und jegliche geplante Dividenden.
  • Vergleiche diese Daten mit denen vom Vorjahr, um zu erkennen, ob die Performance des Unternehmens besser oder schlechter geworden ist.
  • Beachte auch die eigenen Prognosen des Unternehmens für das nächste Quartal und das nächste Jahr - dies verschafft dir einen Überblick über die mögliche zukünftige Entwicklung des Unternehmens.
  • Lies Kommentare vom Management des Unternehmens. Dieses begründet die Resultate und erläutert ebenfalls, wie sie in Zukunft vorgehen wollen, um die Ergebnisse zu verbessern bzw., im Falle von guten Ergebnissen, was sie tun wollen, um dieses Niveau zu halten.
  • Lies Zusammenfassungen über Marktrisiken, denen das Unternehmen momentan gegenüber steht und jegliche Gerichtsverfahren, in die es involviert ist.

Zukunftsweisende Einschätzungen

  • Lies die eigenen Prognosen des Unternehmens in Bezug auf die Einnahmen, Erlöse etc., die das Unternehmen erwartungsgemäß im nächsten Einkommensbericht veröffentlichen wird.
  • Dies gibt dir einen Einblick in das Vertrauen der Firma in die eigene Zukunft. Außerdem zeigt dies, welche Erwartungen bereits durch andere Trader in den Aktienkurs eingeflossen sind.
  • Wenn das Unternehmen seine Resultate veröffentlicht, wird sich der Aktienpreis dann bewegen, wenn sich die Ergebnisse von den Erwartungen unterscheiden - der Kurs steigt, wenn die Ergebnisse besser sind und sinkt, wenn sie schlechter sind als erwartet. Sei dir deshalb immer bewusst, wann genau eines deiner ausgewählten Unternehmen seinen Einkommensbericht veröffentlicht.

Einschätzungen von Analysten

  • Lies die Einschätzungen von Analysten bezüglich der nächsten Gewinn- und Verlustrechnung eines Unternehmens - Analysten nutzen komplexe Modelle, um zu bestimmen, ob eine Aktie über- oder unterbewertet ist. Dies kann dir als Messinstrument für die Marktstimmung dienen.
  • Trotzdem können Analysten mit ihren Voraussagen falsch liegen. Außerdem können die Vorhersagen von sehr bekannten Analysten manchmal schon in den Aktienpreis eines Unternehmens eingeflossen sein.

Schritt 2: Informationen verknüpfen

Du solltest nun Folgendes vor dir haben:

  • Die Performance der Aktien des Unternehmens über die letzten 12 Monate, auch im Vergleich mit dem Index, an dem die Aktie gelistet ist.
  • Informationen über den Profit, die Verkäufe und Schulden, das Kurs-Gewinn-Verhältnis und geplante Dividenden.
  • Vergleiche der aktuellen Tradingdaten mit denen von vorangegangenen Zeiträumen, sowie Prognosen für das kommende Jahr.
  • Einschätzungen bezüglich der zukünftigen Einnahmen pro Aktie, dem Ertrag, dem Nettogewinn und dem generellen Ausblick.
  • Informationen zu jeglichen anstehenden Kernereignissen, die einen deutlichen Einfluss auf den Aktienpreis des Unternehmens haben könnten.
  • Prognosen von Analysten zur zukünftigen Performance des Unternehmens.

Du besitzt nun eine mäßig detaillierte Sammlung an Nachforschungen über die Aktie eines Unternehmens. Dies verschafft dir zusammengenommen einen runden Überblick über das Unternehmen und dessen Aussichten.

Schritt 3: Anhand historischer Kurs-Charts einen Plan erstellen

  • Sieh dir den Kurs-Chart der Aktie eines Unternehmens im Verlauf der letzten 12 Monate an.
  • Betrachte erneut deine Sammlung an Informationen über das Unternehmen und achte dabei besonders auf Zeiten, zu denen Gewinn- und Verlustrechnungen veröffentlicht wurden, oder Prognosen und Ankündigungen herausgebracht wurden.
  • Vergleiche die Sammlung und den Kurs-Chart, um zu sehen, wie der Aktienkurs des Unternehmens an diesen wichtigen Zeitpunkten reagiert hat - beispielsweise, wenn das Unternehmen im letzten Mai Resultate herausgebracht hat, die die Analysten nicht erwartet haben. Du solltest dann schauen, um wie viel sich der Preis verändert hat und in welche Richtung.

Indem du wichtige Ereignisse in den historischen Preisdaten nachprüfst, erstellst du eine historische Karte, die die Performance der letzten 12 Monate abdeckt. Dies wird dir helfen, einen Plan für die Zukunft aufzustellen, den du anwenden kannst, wenn ähnliche Ereignisse auftreten.

Diese Informationsrecherche verleiht dir ebenfalls ein tiefergehendes Wissen über die Einflüsse der letzten 12 Monate auf den Aktienkurs des Unternehmens.

Schritt 4: Verschiedene Szenarien entwerfen

Dein nächster Schritt ist es, einige Szenarien auszumalen, die in Zukunft auftreten könnten. Dies wird dir helfen, schnell zu reagieren, wenn ein solches Szenario Wirklichkeit wird.

Frage dich selbst Folgendes:

  • Welche Art von Erwartungen wirken sich auf den Aktienpreis eines Unternehmens aus?
  • Was ist die wahrscheinlichste Folge von bestimmten Ereignissen/News?
  • Was hat der Markt wahrscheinlich schon im Preis mit einbegriffen?
  • Was wäre unerwartet?

Dies wird dir helfen, zu verstehen, welche Erwartungen bereits in den Aktienkurs eines Unternehmens eingeflossen sind. Wenn du bereits eine Vielzahl an möglichen Ergebnissen durchdacht hast - sowohl welche, die den Prognosen entsprechen, wie auch völlig unerwartete - wird dir dies helfen, zu erkennen, ob diese Ergebnisse den Preis eher steigen oder fallen lassen werden. Du bist daher mental auf den Trade vorbereitet.

Beispiel

Nimm Folgendes an:

Firma A wird in Kürze ihren Vierteljahresbericht vorlegen.

Die letzte Gewinn- und Verlustrechnung hat einen schwachen Profit aufgezeigt, welcher aber den Erwartungen der 12 vorangegangenen Monate entsprochen hat. Als diese Erklärung veröffentlicht wurde, hat sich der Preis nicht bewegt, da dieser schwache Profit bereits erwartet wurde und somit bereits vorher in den Preis eingeflossen ist. Das Unternehmen hat soeben einen negativen Ausblick für das kommende Jahr herausgebracht. Infolgedessen ist der Aktienkurs um 10% gefallen.

Die Analysten erwarten also nicht, dass die neue Gewinn- und Verlustrechnung positiv ist und rechnen erneut mit einem schwachem Profit.

Du kannst daraus Folgendes schlussfolgern:

  • Das Unternehmen hat einen schwachen Profit prognostiziert.
  • Der negative Ausblick war eine Entwicklung, die noch nicht komplett in den Preis eingeflossen ist - dies war wahrscheinlich der Grund für den Abfall des Aktienkurses um 10%.
  • Allerdings ist dieser negative Ausblick nun bereits im Preis berücksichtigt worden (der 10%-Abfall), weswegen es kaum Gründe gibt, zu glauben, dass der Aktienkurs weiter fallen oder sehr volatil werden wird.

Daher weißt du, dass eine Gewinn- und Verlustrechnung, die besser als die Erwartungen ist, den Aktienkurs erhöhen könnte. Dies ist das Szenario, das du vorbereitet hast. Du weißt also in diesem Fall genau, was du zu tun hast.

Schritt 5: Technische Analyse

Nachdem du die Analyse der Unternehmen, die du traden möchtest, abgeschlossen hast, gehe in deinen Kurs-Chart, um mögliche Einstiegs- und Ausstiegspunkte zu finden.

 

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du gelernt, dass...

  • … du zur Auswahl von Aktien, die du mittelfristig traden möchtest, eine etwas detaillierte Analyse durchführen musst. Diese beinhaltet die Untersuchung der historischen und erwarteten Performance der Aktien, die du bereits ausgewählt hast.
  • … du zuerst Informationen zur Preisentwicklung jedes Unternehmens, zu vergangenen Gewinn- und Verlustrechnungen und zu den Prognosen von Analysten und den Unternehmen selbst sammeln solltest.
  • … dir dies eine mäßig detaillierte Sammlung von Informationen zu jedem Unternehmen gibt. Dies ermöglicht dir einen runden Überblick über die Performance und die Aussichten.
  • ... du als Nächstes die Bewegungen des Aktienpreises jedes Unternehmens in den letzten 12 Monate vergleichst. Du achtest dabei auf wichtige Berichte, Ankündigungen und Ereignisse.
  • … du vergleichst, wie der Preis auf diese Art von News reagiert hat. Dies zeigt dir, um wie viel der Preis bei diesen News gestiegen oder gefallen ist, abhängig davon, um wie viel die Nachricht von den Erwartungen abwich.
  • … du einen Plan für die Zukunft erstellst, wenn sich der Preis der Aktie ähnlich wie bei früheren Ereignissen bewegt.
  • … du ein Spektrum an verschiedenen Szenarien ausarbeitest, die jedes Unternehmen in der Zukunft erleben könnte.
  • … du dir überlegst, wie wahrscheinlich jedes dieser Szenarien ist, wie sehr dieses Szenario bereits in den Aktienkurs eingeflossen ist und ob dieses Szenario den Preis eher nach oben oder nach unten bewegen wird.
  • … du, wenn irgendeines dieser Szenarien wahr wird, daher bereits darauf vorbereitest bist und direkt weißt, ob du die Aktie kaufen oder verkaufen willst.
  • … du dann direkt in deinen Kurs-Chart gehen kannst und mittels der technischen Analyse Einstiegs- und Ausstiegspunkte für deinen Trade finden kannst.

Markets.com

Markets.com
Minimum Deposit$100
Average Spread2,2 pips
RegulationCySEC, FSB
Founded2010

Why

Get 12-month Premium Membership for free. Deposit and send us an email to premium@tradimo.com to claim your free Premium Membership.

Open an Account

eToro

eToro
Minimum Deposit$200
Average Spread3 pips
RegulationFCA
Founded2008

Why

Get 12-month Premium Membership for free. Deposit and send us an email to premium@tradimo.com to claim your free Premium Membership.

Open an Account
show less