Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

0:00/6:02

5. Engulfing-Formationen und Tweezers

Candlesticks im Zusammenhang miteinander zu betrachten liefert Hinweise zum Marktsentiment und zeigt Änderungen im Verhältnis zwischen Käufern und Verkäufern auf. Candlestick-Muster können also beispielsweise eine Trendumkehr oder eine weiter anhaltende Kursbewegung signalisieren.

Die Engulfing-Formation

Eine Engulfing-Formation ist ein Signal für eine Trendumkehr. Es gibt bullishe und bearishe Engulfing-Formationen. Sie bestehen jeweils aus einem bullishen und einem bearishen Candlestick. Es gibt drei Hauptkriterien für eine Engulfing-Formation:

  • Es muss ein, wenn auch nur kurzfristiger, bestätigter Auf- oder Abwärtstrend vorliegen. Wir dürfen uns nicht in einem Ranging Market (also nicht in einem Seitwärtsmarkt) befinden.
  • Der Körper des ersten Candlesticks muss kleiner als der des zweiten sein. Der Körper des zweiten muss den des vorherigen Candlesticks „verschlingen“. Der Docht des ersten Candlesticks braucht vom Körper des zweiten nicht verschlungen zu werden. Wenn dies der Fall ist, gilt es jedoch als noch stärkeres Signal.
  • Der zweite Candlestick muss in die dem ersten entgegengesetzte Richtung weisen. Ist beispielsweise der erste Candlestick bullish, muss der zweite bearish sein.
Eine Engulfing-Formation ist ein starkes Umkehrsignal, das entweder bullish oder bearish sein kann. Es besteht aus zwei Candlesticks, wobei der Körper des zweiten den des ersten Candlesticks verschlingt (Englisch: to engulf).

Bei der stärkstmöglichen Engulfing-Formation verschlingt der Candlestick die gesamte Spannbreite der Candlesticks des Vortages anstatt nur eines Körpers. Dies ist ein starkes Signal für eine bevorstehende Trendumkehr.

Bullishe Engulfing-Formationen

Das folgende Beispiel zeigt eine bullishe Engulfing-Formation, die die Umkehr eines Abwärtstrends signalisiert. Du kannst sehen, wie Verkäufer vom Kaufdruck überwältigt wurden.

  1. Der erste Candlestick ist bearish.
  2. Der zweite Candlestick ist bullish und verschlingt den Körper des vorherigen bearishen Candlesticks.

Bearishe Engulfing-Formation

Das folgende Beispiel zeigt eine bearishe Engulfing-Formation, die die Umkehr eines Aufwärtstrends signalisiert. Es ist erkennbar, wie die Käufer vom Verkaufsdruck überwältigt wurden.

  1. Der erste Candlestick ist bullish.
  2. Der zweite Candlestick ist bearish und verschlingt den Körper des vorherigen bullishen Candlesticks.

Tweezers Top und Bottom

Tweezers (Pinzetten) bestehen aus zwei Candlesticks, die dieselben Hochs oder Tiefs haben. Da die beiden Dochte gleich lang sind, sehen die Candlesticks wie eine Pinzette (Englisch: tweezers) aus. Ein paar Pips Unterschied sind akzeptabel.

Dieses Muster ist nur bei einem bestätigten Auf- oder Abwärtstrend ein verlässliches Signal für eine Umkehr.

Tweezers (Pinzetten) bestehen aus zwei Candlesticks, die dieselben Hochs oder Tiefs haben.

 

Tweezers Top

Im folgenden Beispiel sind zwei Candlesticks am Ende eines Aufwärtstrends zu sehen.

  1. Der erste Candlestick ist bullish und der zweite bearish. Die Dochte sind gleich lang und die Hochs auf demselben Niveau.

Der Docht des ersten Candlesticks zeigt an, dass die Käufer von den Verkäufern überwältigt wurden. Der zweite Docht zeigt einen zweiten Versuch der Käufer an, den Kurs weiter nach oben zu drücken, wobei die Verkäufer jedoch erneut Überhand gewannen. Nach zwei erfolglosen Versuchen der Käufer, den Aufwärtstrend weiterzuführen, ließ der Kaufdruck nach und die Bären drückten den Kurs zurück nach unten.

Tweezers Bottom

Das folgende Beispiel zeigt ein Tweezers Bottom nach einem Abwärtstrend.

  1. Die unteren Dochte sind gleich lang und die Tiefs auf demselben Kursniveau.

Der Docht des ersten Candlesticks zeigt an, dass die Verkäufer von den Käufern überwältigt wurden. Der zweite Docht zeigt einen zweiten Versuch der Verkäufer an, den Kurs weiter nach unten zu drücken, wobei die Käufer jedoch erneut Überhand gewannen. Nach zwei erfolglosen Versuchen der Verkäufer, den Abwärtstrend weiterzuführen, lässt der Verkaufsdruck nach und die Bullen gewinnen schließlich die Oberhand.

Varianten

Die Körper oder Dochte müssen nicht genau dieselbe Größe haben und nicht einmal direkt aufeinander folgen.

Das wichtigste Kriterium bei Tweezers sind zwei Dochte mit gleichen Niveaus. Das deutet darauf hin, dass entweder Käufer oder Verkäufer überwältigt wurden und eine Trendumkehr stattgefunden hat.

Der Begriff „Umkehrsignal“ kann im Zusammenhang mit Candlesticks etwas irreführend sein. Ein langfristiger Trend (beispielsweise für stündliche oder längere Zeitrahmen) kann einige Zeit brauchen, sich zu ändern, nachdem ein Muster aufgetreten ist. Eine Umkehr könnte allmählich und eventuell nicht unmittelbar nach Herausbildung eines Candlestick-Musters stattfinden.

 

Zusammenfassung

Bis jetzt hast du gelernt, dass ...

  • ... Engulfing-Candlestick-Formationen eine Trendumkehr signalisieren, allerdings nicht unbedingt eine sofortige oder wesentliche Umkehr.
  • ... in einer bullishen Engulfing-Formation der erste Candlestick bearish und der zweite bullish ist, und der Körper des bullishen Candlesticks den des       vorherigen bearishen verschlingt.
  • ... in einer bearishen Engulfing-Formation der erste Candlestick bullish und der zweite bearish ist, und der Körper des bearishen Candlesticks den des vorherigen bullishen verschlingt.
  • ... Tweezers Tops und Bottoms Umkehrmuster sind.
  • ... bei einem Tweezers Top und Bottom ein Candlestick bullish und der andere bearish ist und die Dochte gleich lang sind.
Enrol to this course and start learning!
Enrolling to a course makes it available from your homepage