Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

ADX - Trendstärke messen

Der ADX (Average Directional Index) ist ein Indikator, der die Stärke eines Trends anzeigt.

Der ADX-Indikator misst die Stärke eines Trends. Der ADX liefert jedoch keine Kauf- oder Verkaufssignale. Er wird am besten zusammen mit anderen Indikatoren genutzt.

 

In der Regel zeigt der ADX einen Wert zwischen 0 und 50 an. Je höher die Zahl, umso stärker der Trend. Je niedriger der Wert, desto schwächer der Trend.

Der ADX ist überaus nützlich, um beim Traden in einem Trendmarkt den Trend zu bestätigen. Der Indikator allein liefert dir aber keine verlässlichen Kauf- oder Verkaufssignale.

Messen der Trendstärke mit dem ADX

Der ADX besteht aus drei Linien. Jede dieser Linien misst die Kursbewegung auf unterschiedliche Art:

  • Die ADX-Linie
  • Die +DI-Linie
  • Die -DI-Linie

So sieht der Indikator auf dem Chart aus:

  1. +DI-Linie
  2. -DI-Linie
  3. ADX-Linie
Ein ADX-Wert zwischen 30 und 50 deutet auf einen besonders starken Trend hin – und damit auf eine hohe Gewinnwahrscheinlichkeit. Ein Wert von über 50 signalisiert in der Regel den Höhepunkt des Trends. Du solltest jetzt keine neuen Trades mehr eingehen.

 

Ein ADX-Wert zwischen 30 und 50 signalisiert einen starken Trend.

Steigt die ADX-Linie bis auf 50 oder noch höher, gilt dies als Höhepunkt des Trends. Ab jetzt sollten keine neuen Trades mehr eingegangen werden. Oft kehrt sich der Markt nach diesem Punkt um.

Die +DI- und -DI-Linien zeigen die Trendrichtung an

Die wichtigste Linie, die ADX-Linie zeigt den geglätteten Durchschnitt der Kursbewegungen. Ein Wert von über 25 signalisiert wie gesagt, dass ein Trend begonnen hat.

Die +DI- und -DI-Linien zeigen hingegen durch ihre Interaktion an, ob es sich um einen Aufwärts- oder Abwärtstrend handelt.

Steigt die +DI-Linie über die -DI-Linie, handelt es sich um einen Aufwärtstrend. Fällt die +DI-Linie unter die -DI-Linie, deutet das auf einen Abwärtstrend hin.

Sieh dir den folgenden Chart an:

  1. Die +DI-Linie kreuzt die höhere -DI-Linie – ein Signal, dass ein etwaiger Trend nach oben geht
  2. Der ADX beträgt über 25 – die Bestätigung, dass ein Trend vorliegt
  3. Der Kurs befindet sich im Aufwärtstrend

Die grün gepunktete +DI-Linie steigt über die -DI-Linie (1) - das ist ein Zeichen, dass der Trend nach oben geht. Die blaue ADX-Linie (2) liegt über dem 25-Niveau - das ist ein Signal für einen bestehenden Kurstrend.

Ändern der ADX-Periodeneinstellung

Der ADX-Wert wird für eine bestimmte Anzahl von Trading-Perioden (oder Candlesticks) berechnet. Die Standardeinstellung ist 14 Perioden. Das kann aber je nach dem individuellem Tradingstil angepasst werden.

Die Standardeinstellung für den ADX beträgt 14 Perioden und kann je nach dem bevorzugtem Tradingstil geändert werden.

 

In der Regel stellen Trader den ADX auf Periodenzahlen zwischen 7 und 30 ein.

In den folgenden Charts siehst du, wie verschiedene Periodeneinstellungen den ADX-Wert beeinflussen:

Der ADX im Chart oben ist auf 28 Perioden eingestellt – achte auf die Periodenangabe oben links im Indikatorfeld.

Eine relativ hohe Periodeneinstellung glättet die von der ADX-Linie über einen längeren Zeitrahmen gezeigte durchschnittliche Kursbewegung.

Die Einstellung von weniger Perioden ermöglicht zwar, Trends häufiger und früher zu erkennen, erhöht aber auch die Wahrscheinlichkeit falscher Signale.

 

Das führt zu verlässlicheren Trendsignalen, die allerdings langsamer erkannt werden. Möglicherweise hast du einen Kurstrend bereits größenteils versäumt, wenn der Indikator dir endlich das entsprechende Signal liefert.

Die Einstellung niedrigerer Periodenanzahlen ermöglicht es dir, mehr Trends früher zu erkennen. Es erhöht allerdings auch die Wahrscheinlichkeit, dass einige dieser Trends sich als falsch herausstellen.

Im folgenden Chart ist die Periodenanzahl für den ADX auf 7 eingestellt. Dadurch erscheint die ADX-Linie unregelmäßiger:

Die Änderung der Einstellungen wirkt sich nicht auf die +DI- und -DI-Anzeigen aus

Beachte, dass eine Änderung der ADX-Einstellungen sich selten wesentlich auf die +DI- und -DI-Linien auswirkt.

Beispielsweise liegt in beiden Charts oben die rote -DI-Linie über der +DI-Linie. Beide Charts zeigen also einen Abwärtstrend an – egal, ob der Indikator auf 28 oder auf 7 Perioden eingestellt ist.

Überprüfe beim Ändern der Einstellungen für den ADX-Indikator immer, ob sich deine Tradingergebnisse durch die Änderung verbessern oder verschlechtern. Probiere verschiedene Einstellungen aus, um herauszufinden, welche du bevorzugst.

 

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du gelernt, dass ...

  • ... der ADX als Indikator hauptsächlich die Trendstärke anzeigt.
  • ... der ADX nützlich ist, um einen Trend zu bestätigen, jedoch keine Kauf- oder Verkaufssignale liefert.
  • ... der Indikator aus drei Linien besteht, der +DI-, -DI- und ADX-Linie, von denen jede die Kursbewegung auf unterschiedliche Art misst.
  • ... der ADX in der Regel einen Wert zwischen 0 und 50 anzeigt.
  • ... ein Wert von unter 25 einen schwachen Trend signalisiert.
  • ... ein Wert von über 25 auf einen starken Trend hindeutet.
  • ... ein Wert zwischen 30 und 50 einen sehr starken Trend anzeigt.
  • ... ein Wert von über 50 meistens als Zeichen dafür gilt, dass ein Trend seinen Höhepunkt erreicht hat und sich bald umkehren wird.
  • ... die Standardeinstellung für den ADX 14 Perioden beträgt und Trader meistens Einstellungen zwischen 7 und 30 Perioden wählen.
  • ... der Indikator mit einer höheren Einstellung die Kursbewegung glatter abbildet und verlässlichere Signale liefert, neue Trends aber eventuell zu langsam anzeigt.
  • ... der Indikator bei einer niedrigeren Einstellung meistens früher Trendsignale liefert, die sich jedoch manchmal als falsch herausstellen.

 

Markets.com

Markets.com
Minimum Deposit$100
Average Spread2,2 pips
RegulationCySEC, FSB
Founded2010

Why

Get 12-month Premium Membership for free. Deposit and send us an email to premium@tradimo.com to claim your free Premium Membership.

eToro

eToro
Minimum Deposit$200
Average Spread3 pips
RegulationFCA
Founded2008

Why

Get 12-month Premium Membership for free. Deposit and send us an email to premium@tradimo.com to claim your free Premium Membership.

show less