Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

Dividendenrendite

Die Dividendenrendite eines Unternehmens zeigt dir, wie viel Dividendeneinkommen du für jede in den Kauf der Aktien investierte Währungseinheit (£1, $1, €1, etc.) erhältst.

Die Dividendenrendite eines Unternehmens zeigt dir, wie viel Dividendeneinkommen du für jede in den Kauf der Aktien investierte Währungseinheit (£1, $1, €1, etc.) erhältst.

 

Berechnen der Dividendenrendite

Zum Berechnen der Dividendenrendite wird die zuletzt für ein ganzes Jahr ausgeschüttete Dividende pro Aktie durch den aktuellen Aktienkurs geteilt und dann mit 100 multipliziert. Die Dividendenrendite wird in Prozent angegeben:

Dividendenrendite = (Dividende pro Aktie / Aktienkurs) x 100

Ein Unternehmen, das im letzten vollen Handelsjahr eine Dividende pro Aktie von £1 ausgeschüttet hat und dessen Aktien jetzt zu einem Kurs von £10 gehandelt werden, hat eine Dividendenrendite von 10 %.

Je höher die Dividendenrendite eines Unternehmens, umso attraktiver ist in der Regel eine Investition in seine Aktien.

Dividendenrenditen können schwierig zu interpretieren sein

Natürlich kommen immer noch andere Umstände ins Spiel. In den vergangenen Jahren wurde die Dividendenrendite als Kennzahl zunehmend kontrovers. Sie kann schwierig auszulegen sein.

Eine hohe Dividendenrendite könnte als Zeichen eines momentan unterbewerteten Unternehmens gesehen werden, das somit eine günstige Investitionsgelegenheit bietet. Sie könnte aber auch darauf hindeuten, dass das Unternehmen jetzt im Vergleich zu früher Schwierigkeiten hat, und dass künftige Dividenden niedriger ausfallen.

Die Dividendenrendite zeigt dir, wie viel Dividendeneinkommen du für jede in den Kauf der Aktien eines Unternehmens investierte Geldeinheit erhältst. Je höher die Dividendenrendite, umso attraktiver sind in der Regel die Aktien.

 

Eine niedrige Dividendenrendite könnte als Zeichen für ein gegenwärtig überbewertetes Unternehmen ausgelegt werden, dessen Aktien verkauft oder vermieden werden sollten. Sie könnte aber auch bedeuten, dass Dividenden in Zukunft steigen.

Wie viel Bedeutung du der Dividendenrendite beimisst, kommt darauf an, aus welchem Grund du Aktien tradest. Als langfristiger Investor, der auf beständiges Einkommen im Gegensatz zu steigenden Aktienkursen achtet, würdest du die Dividendenrendite als wesentlichen Faktor bei einer Investitionsentscheidung betrachten.

Handelst du hingegen auf kurzfristiger Basis, wie beispielsweise ein CFD-Trader, der Positionen minuten- anstatt jahrelang hält oder seinen Gewinn mit Leerverkauf von Aktien erzielt, ist diese Zahl kaum wichtig für dich.

 

Zusammenfassung

In dieser Lektion hast du gelernt, dass ...

  • ... die Dividendenrendite eines Unternehmens dir zeigt, wie viel Dividendeneinkommen du für jede in den Kauf der Aktien investierte Währungseinheit (£1, $1, €1, etc.) erhältst.
  • ... in der Regel eine Investition in die Aktien eines Unternehmens umso attraktiver ist, je höher die Dividendenrendite ausfällt.
  • ... eine hohe Dividendenrendite ein Zeichen für ein momentan unterbewertetes Unternehmen sein könnte, das somit eine günstige Investitionsgelegenheit bietet.
  • ... eine niedrige Dividendenrendite auf ein gegenwärtig überbewertetes Unternehmen hindeuten könnte, dessen Aktien verkauft oder vermieden werden sollten.