Welcome to Tradimo! Here is our special offer for new users: Buy your first course now and get 10% off! 

Langfristiges Investieren mit ETFs

Deinen fortlaufenden Vermögensaufbau aktiv zu planen kann dir dabei helfen, sorgenfrei in die eigene Zukunft zu schauen.

Eine der günstigsten und robustesten Möglichkeiten ist das Investieren in eine Mischung aus verschiedenen börsengehandelten Fonds.

Langfristiges Investieren in börsengehandelte Fonds kann deinem Trading nützen

Wenn du ein neuer Trader bist, hast du bestimmt schon mit verschiedenen Techniken experimentiert und möglicherweise kleine Geldbeträge verloren. Sich mit dem Trading und gleichzeitig mit dem langfristigen Investieren zu beschäftigen, kann eine gute Möglichkeit sein, um langfristig mehr Geld zu verdienen, als du kurzfristig beim Trading- Lernen verlierst.

Es gibt auch psychologische Vorteile beim Investieren neben dem Trading, da der Druck, Geld zu verdienen, beim Trading geringer ist wenn du weißt, dass du mit deinen langfristigen Investitionen Geld verdienst. Das bedeutet, dass du einen kleinen Teil des Kapitals für deine langfristigen Investitionen wie beispielsweise für deinen Ruhestand verwenden kannst, und einen separaten Geldbetrag fürs Trading. Diese zwei Kapitalbeträge kannst du getrennt voneinander verwalten, sodass ein Verlust deines Trading-Kapitals dein langfristiges Vermögenswachstum nicht beeinträchtigt.

Ohne den zusätzlichen Druck, langfristig mit dem Trading Geld verdienen zu müssen, ist es leichter, mit echtem Geld das Trading zu lernen.

Mit börsengehandelten Fonds langfristigen Wohlstand erreichen

Börsengehandelte Fonds sind Anlagefonds, die an Börsen gehandelt werden. Ein börsengehandelter Fonds beinhaltet Assets wie Aktien oder Anleihen und sein Preis ist im Laufe des Handelstages immer sehr nahe am Nettowert seiner Assets. Börsengehandelte Fonds sind attraktiv als Investition, da sie geringe Kosten haben und man sie auf dem Aktienmarkt kaufen und verkaufen kann, was sie zur beliebtesten Art börsengehandelter Produkte macht.

Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds musst du weder einen Ausgabeaufschlag noch eine jährliche Verwaltungsgebühr zahlen. Die effektiven jährlichen Kosten für die meisten börsengehandelten Fonds liegen bei unter 0,1 %. Darüber hinaus bieten sie viele Vorteile, wie beispielsweise den diversifizierten Zugang zu einem gesamten Index oder Sektor. Ein börsengehandelter Fonds kann beispielsweise die Performance von 3.000 verschiedenen Aktien nachbilden.

Warum du mithilfe von mehreren börsengehandelten Fonds diversifizieren solltest

Obwohl ein börsengehandelter Fonds an sich schon diversifiziert ist, solltest du nicht dein gesamtes Kapital in einen börsengehandelten Fonds wie beispielsweise einen Fonds mit US-Aktien setzen. Du solltest auch einen Teil deiner Altersvorsorge in Anleihen investieren und über verschiedene Regionen diversifizieren.

Je nach Risikobereitschaft kannst du einen größeren oder kleineren Teil deines Kapitals in verschiedene Sektoren investieren. Aktien und Immobilien sind historisch gesehen volatiler, bieten aber höhere Renditen, während Dividenden-Aktien, Anleihen und inflationsgeschützte Wertpapiere beim Reduzieren der Volatilität helfen, aber niedrigere Erträge bieten.

US-Aktien und -Anleihen haben in der Regel höhere Renditen als europäische und asiatische (entwickelte Länder), aber niedrigere Renditen als aufstrebende Märkte, die wiederum die höchste Volatilität haben. Die beste langfristige Rendite ist durch eine Diversifizierung über diese Regionen zu erwarten.

Die folgende Tabelle zeigt die führenden börsengehandelten Fonds, die nach den Kriterien Liquidität und Kosten aufgelistet sind.